«

»

Jul 14

Eine Fehleinschätzung

Die Frauenfußballmeisterschaften zeigen es deutlich, immer häufiger dringen Frauen in angebliche männlich dominierte Gebiete ein. Schrieb ich bereits in einem meiner Kolumnen-Beiträgen über eine schwere Vereinbarkeit von MMO´s und Frauen, muss ich diese Einschätzung nun grundlegend revidieren. Schuld daran, wer hätte es gedacht, eine Frau!

Und natürlich gehe ich für euch nicht den leichtesten Weg, wäre es doch das Leichteste sich einfach mit einer MMO-spielenden Frau zusammen zu tun und anschließend zu schreiben wie arg ich mich doch geirrt habe und wie leicht doch ein Zusammenleben unter Gleichgesinnten ist. Nicht mit dem Commander! Hier muss Härteres her, warum nicht einfach eine Frau die kein MMO spielt und nebenbei auch noch ein Kind hat? Ja DAS ist eine Herausforderung! BÄM Feldstudie!

Nun gut, vielleicht… hust vielleicht war es ja auch nicht einzig mein Drang euch mit neusten Informationen zu versorgen, vielleicht hab ich mich auch einfach nur in ein wundervolles Mädchen verliebt und war mit der Situation konfrontiert eine Nicht-MMO-Freundin an meiner Seite zu haben. Aber Feldstudie klingt doch irgendwie spektakulärer.

Aber mal ehrlich könntet ihr einem Mädchen widerstehen, das ein Handyhintergrund von „Day of the Tentacle“ besitzt und euch zum ersten Date ins Computerspiel-Museum einläd? Ich weiß bis heute nicht ob sie es wirklich interessiert oder ob sie es einfach nur mir zuliebe tat, aber es hat funktioniert.

ZAPP… MITTEN IN DER INSTANZ GEHT DER RECHNER AUS!!!

Haareraufend, zeternd und dem Nervenzusammenbruch nah schaue ich auf MEIN Baby… merkwürdig, er ist nicht zu heiß geworden, ich bin nicht mit dem Fuß an die Steckerleiste gekommen? WAS zur Hölle….

Ja genau es war ihr Baby… also unser, also na ja eben das aus Fleisch und Blut. Mit einem schelmischen Lächeln steht da ein kleiner Mensch der mit seinen gut 10 Monaten zumindest schon verstanden hat, dass man Stecker nicht nur einstecken, nein auch raus ziehen kann.

Zumindest der Mitleidige Blick meiner Freundin, welche wohl mir zuliebe auch mit Rift angefangen hat, war mir sicher… aber ich denke, ein kleines Grinsen konnte sie sich nicht verkneifen. Ich schwöre bei Telara ich hab es in ihren Augen gesehen.

Wem Instanzen, PvP und Raids zu langweilig werden, dem rate ich aus tiefstem Herzen zum Kleinkind! Denn Kinder sind egozentrisch, und rücksichtsloser als jedes denkbare Gildenmitglied. Wird im Teamspeak die Bosstaktik besprochen, kann ein fehlender Schnuller all die tolle Taktik zunichte machen. Das mehrfache Scheitern an ein und dem gleichen Instanzboss ist NICHTS im Vergleich zu wachsende Zähnen eines Kleinkinds. Und ja meist geht beides Hand in Ha.. ehm Zahn.

Wusstet ihr, das Kinder blinkende Dioden von Auschaltknöpfen unwiderstehlich finden und keine wirklich KEINE Ahnung haben wie erschütterungsanfällig Festplatten sind?

Das alles wäre kein Problem, könnte man schimpfen, brüllen, ausrasten…. aber es weiß es ja nicht besser. Und plötzlich ist das reale Leben wichtiger als das virtuelle. Ihr merkt man braucht ein dickes Fell. Doch was wäre dieser Kolumnen-Beiträgen ohne versöhnliches ABER?

Aber: Ich bekomme Kaffee vor dem bösen Endboss, ich habe gelernt „Instanzschnittschen“ sind keine dickbrüstigen Trashmobs sondern belegte Brote neben dem Rechner. Ich lese im Chat: „Hallo mein Schatz!“ und „Ich mach noch eben die Quest zuende, dann komm ich auch ins Bett mein Schatz…“ und dabei sitzt sie keine 30 cm von mir entfernt. Wenn DAS nicht Liebe ist… dann weiß ich es auch nicht. Insgeheim glaube ich immer noch, sie mag das Spiel weniger als ich.

Es ist alles eine Frage des Balancing, ob im MMO oder im wahren Leben. Es ist nicht immer einfach, es geht auch mal schief, aber wenn die Basis stimmt kann alles klappen.

Und ja der nächste Beitrag wird wieder bös, zynisch und sarkastisch! Ehrlich.

  • Lycidas

    Kleiner Tipp: Steckerleisten grundsätzlich nie in „kleiner Mensch“-Erreichbarkeit; zur Not den Schreibtisch einfach davor stellen. Ich meine, dein Kleiner(es) müsste bei mir z. B. entweder mindestens 1,60 cm oder ein Schlangenmensch sein, um überhaupt an die Wandsteckdose zu kommen, hehe…:p

    Da kommt man bei mir nämlich nur von oben (mit der Mindesgröße) oder hinter/zwischen dem kleinen Spalt zwischen Tisch und Wand (deshalb Schlangenmensch) ran.

  • Steckt nicht in jedem von uns noch ein Funken Real-Life? ^_^