Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Beautified Kills. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Laiden

Erzkanzler

Beiträge: 1 074

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

1

Montag, 21. Mai 2012, 15:49

Wer braucht da noch ne Maus!

Als Grafiker der häufig mit 3D Programmen arbeitet, ist das hier die Erfüllung meiner feuchten Grafikerträume:



Wenn ich nun noch überleg was damit sonst noch alles möglich ist, klick ich gleich auf vorbestellen!

:tot: Lieber Letzter unter Freunden, als Erster unter Idioten! :tot:

2

Montag, 21. Mai 2012, 17:35

GIB

DAS

HER!

8o

Tyrwing

Profi

Beiträge: 356

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden
650

3

Montag, 21. Mai 2012, 18:08


4

Montag, 21. Mai 2012, 18:33

Das is doch im groben nix anderes als ne Kinect-Steuerung?!

Mel

Fortgeschrittener

Beiträge: 205

Wohnort: Der hohe Norden

  • Nachricht senden
460

5

Montag, 21. Mai 2012, 19:41

Als jemand, der dem ganzen Touchscreen-Bewegungssensor-Gedöns noch nicht allzu viel abgewinnen kann, stehe ich dem äußerst skeptisch gegenüber.

Mal sehen, was die Zukunft bringt.

Icmahel

unregistriert

6

Montag, 21. Mai 2012, 19:56

Kommt mir sehr wie ein Fake vor. Bei mir funktioniert kein einziger Link auf der Seite und 55 € finde ich schon verdächtig günstig.

Laiden

Erzkanzler

Beiträge: 1 074

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

7

Montag, 21. Mai 2012, 20:17

Zitat

Das seit 2010 zunächst unter dem Namen Ocuspec im Geheimen agierende Unternehmen erhielt erst vor wenigen Tagen eine Finanzspritze in Höhe von 12,75 Millionen US-Dollar unter anderem vom Risikokapitalgeber Highland Capital Partners. Insgesamt sammelte das Unternehmen bislang 14,55 Millionen US-Dollar ein.


Und das Unternehmen ist zumindest nicht unbekannt, TechCrunnch hat bereits Juni letzten Jahres über Ocuspec berichtet:

Zitat

OcuSpec Raises 1.3M From Andreessen And Others To Build An "Affordable Kinect"


Wäre schon nen bissel viel für nen Fake.

:tot: Lieber Letzter unter Freunden, als Erster unter Idioten! :tot:

8

Montag, 21. Mai 2012, 22:38

Weiß net... sieht für mich net sehr praktisch aus. *skeptisch guck*

Ich bezweifel, dass man damit ansatzweise so genau ist wie mit nem Grafiktablett... und wahrscheinlich bietet jede Maus mehr Möglichkeiten. Na ja, aber da ich eh der letzte Mensch auf Erden bin, der kein Smartphone besitzt, sollte ich mich wohl net zu aktuellen Trends äußern. ^^

9

Dienstag, 22. Mai 2012, 04:20

Die sind schon 'echt': http://techcrunch.com/2012/05/09/leap-mo…er-interaction/

Im Prinzip ist's eine Kinekt mit kleiner Erfassungsflaeche, dafuer hoeherer Aufloesung und deutlich niedrigerem Preis. Als Experiment fuer ~70$ den Spass allemal wert, auch wenn die Anwendungen das Problem sein werden. So spassig es ist ala Minority Report Bilder zu sortieren (siehe zB das 5-Jahre alte Demoreel von Perceptive Pixels, http://www.youtube.com/watch?v=ysEVYwa-vHM), ergonomisch ist das alles auf Dauer nicht. Spaetestens nach 20 Minuten fallem einem die Arme ab.

Laiden

Erzkanzler

Beiträge: 1 074

Danksagungen: 22

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 22. Mai 2012, 06:54


Ich bezweifel, dass man damit ansatzweise so genau ist wie mit nem Grafiktablett... und wahrscheinlich bietet jede Maus mehr Möglichkeiten.


Zitat

The Leap can distinguish your individual fingers and track your movements down to a 1/100th of a millimeter.


Das Grafiktablett darfst mir mal zeigen :D
Und das mit der Erkennung einer Hand mit fünf Fingern im dreidimensionalen Raum mehr Möglichkeiten entstehen als mit einer zweidimensionalen Maus... davon geh ich mal sehr stark aus. Ich arbeite derzeit mit dem SpaceNavigator und schon der bietet massenweise Möglichkeiten die jene einer Maus übersteigen.



Für mich also sicher eine Alternative. Aber gut ich find mein Smartphone auch ziemlich praktisch. :D

:tot: Lieber Letzter unter Freunden, als Erster unter Idioten! :tot:

11

Dienstag, 22. Mai 2012, 18:59

Ah, ich bin da immer so arg skeptisch bei neuen Sachen... o.O In Wirklichkeit bin ich 80 jahre alt, lebe im Keller und hasse Technik! ^^

Bezüglich der Genauigkeit: Mein Gedanke war viel mehr, dass der Mensch viel zu ungenau arbeitet, wenn er sich nicht "abstützt". Ein Tablet ist ja nicht aufgrund der Technik so genau, sondern weil man die Hand beim Zeichnen abstützt - weißt, wie ich das meine? Aber wahrscheinlich bin ich da echt nur zu konservativ für... ^^ Und sobald sowas einen breiten Markt gefunden hat, geht die Entwicklung dann ja auch sehr rasant voran... wer weiß, was da noch alles kommt... :)